Sankt Pölten, Diözesanmuseum Zurück

Kirche

Info

Das Diözesanmuseum in St. Pölten befindet sich im ersten Stock des ehemaligen Klosterkreuzganges. Es wurde bereits im Jahre 1888 gegründet und war das erste derartige Museum in Österreich. Unter der Patronanz des christlich-religiösen Kunstvereins in Niederösterreich erlebte es in seinen Anfängen eine reiche und vielfältige Sammeltätigkeit, wobei die Bestände von archäologischen Funden über historische Dokumente, Münzen und Medaillen bis zu Objekten der Malerei, Plastik und Kleinkunst aus allen Epochen reichen. Schwerpunkt der umfangreichen Sammlung ist die sakrale Kunst, die in ihrer gesamten Vielfalt - von Skulpturen, Gemälden, Altären, liturgischen Geräten und Kleidern - präsentiert wird. In den Anfangsjahren war das Museum in den Räumen der ehemaligen Stiftsbibliothek untergebracht, mittlerweile wurde es um einige Räume erweitert.
In die Ausstellungsräumlichkeiten eingegliedert sind auch folgende Räume:
• die Bibliothek des ehem. Augustiner-Chorherrenstiftes mit Deckenfresken von Paul Troger und Daniel Gran
• die nach dem ersten St. Pöltner Bischof benannte "Kerens-Bibliothek" mit kostbarer Ausstattung

Weitere Wallfahrtsorte
Besuchen Sie auch diese Stätten!

Weitere Unterkunft
Ruhen Sie sich bei uns aus!

Weitere Sehenswürdigkeiten
Kommen Sie bei uns vorbei!

Region Niederösterreich

Im Herzen Europas und immer wieder Grenzgebiet: Niederösterreich zog schon immer Menschen und Mächte an, die für eine bewegte Geschichte und ein überaus reiches Kulturerbe sorgten. Die Palette reicht dabei von klein und alt wie der Venus von Willendorf zu groß und modern wie dem Landhausviertel und dem Kulturbezirk in St. Pölten, der jüngsten Landeshauptstadt Europas. Niederösterreichs besondere geographische Lage brachte aber nicht nur ein reiches Kulturerbe hervor, sondern dank des Zusammentreffens von alpinen und pannonischen, nord- und südeuropäischen Klimazonen auch eine unvergleichliche Vielfalt von Landschaftstypen. Auwälder und Steppen, Almen und Seen, Schluchten und Hügellandschaften, Flusstäler und Moore: Auf so dichtem Raum finden in Europa wohl nirgends so viele Landschaften harmonisch zusammen. Das Land an der Donau präsentiert sich als landschafltich reizvolles und kulturell sehenswertes Urlaubsland!

Niederösterreich

Noch nicht das Richtige gefunden?
Kein Problem – hier sind einige andere Angebote.

Bewertungen

Gesamtzahl 0 Bewertungen.
Diese Seite wurde noch nicht bewertet. Fügen Sie die erste Bewertung hinzu, um Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen.