Brno-Lesná, lesní kaple U Antoníčka

Info

Der Legende nach errichtete an dieser Stelle einer der Mönche aus dem nahe gelegenen Kartäuserkloster (aufgehoben 1782) eine Einsiedelei. Seit Jahrhunderten beten hier die Menschen für Gesundheit und Gottes Hilfe. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde an der Stelle der ursprünglichen Kapelle (aus der Mitte des 19. Jahrhunderts) die heutige Kapelle errichtet und die Umgebung, einschließlich der Treppe zur Quelle, wurde umgebaut. In den Jahren 1993-1994 fanden hier nach langen Jahren des Verfalls die ersten Wallfahrtsgottesdienste statt und die Pilgertradition wurde erneuert. 1995 wurde die Kapelle renoviert. Es nahmen daran viele Freiwillige aus den Pfarreien Lesná und Královo Pole teil. Der wunderschön renovierte Wallfahrtsort ist leicht zu erreichen. Dieser liegt nur 200 Meter von der Bushaltestelle „Loosova“. Währen den Sonntagen im Monat Mai finden hier Maiandachten statt.

Distanz zu dem Objekt

Bahnstation

2 km

Bushaltestelle

400 m

Restaurant

250 m

Geschäft

700 m

Weitere Unterkunft
Ruhen Sie sich bei uns aus!

Weitere Sehenswürdigkeiten
Kommen Sie bei uns vorbei!

Region Südmähren

Ob Sie nun Brünn und Umgebung mit der funktionalistischen Villa Tugendhat, ein Denkmal auf der UNESCO-Liste, den Mährischen Karst mit mehr als eintausend Höhlen, die Weinregion Znaim mit dem Nationalpark Podyjí, den Pálava und die Kulturlandschaft mit der weltweit größten Fläche von Eisgrub-Feldsberg, ebenfalls auf der UNESCO-Liste, oder die Mährische Slowakei mit hinreißenden Folkloretraditionen und den Ritten der Könige wählen, gefallen wird es Ihnen gewiss überall.

Südmähren

Noch nicht das Richtige gefunden?
Kein Problem – hier sind einige andere Angebote.

Bewertungen

Gesamtzahl 0 Bewertungen.
Diese Seite wurde noch nicht bewertet. Fügen Sie die erste Bewertung hinzu, um Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen.